Wo wir anders sind als typische Beteiligungsgesellschaften

AUCTUS ist anders

AUCTUS ist kein typischer Prive Equity Fonds, sondern:

  • AUCTUS verwaltet nicht primär anonymes Kapital von großen institutionellen Investoren, sondern der Großteil des Kapitals kommt von den AUCTUS Partnern und von allen Investment Managern. Damit investieren über 20 hochmotivierte und sehr gut vernetzte AUCTUS Professionals in jedes unserer Unternehmen – zusätzlich zu den über 50 Unternehmern und Family Offices unseres Unternehmerfonds.
  • Wir haben keine Investment Banker bei uns im Team, sondern nur Mittelstands-erfahrene Pragmatiker.
  • Wir entscheiden intern ohne Einmischung von Investoren oder Gremien – damit sind wir schnell und können uns an unsere Zusagen halten. Auf die Art führen wir so gut wie jeden Letter of Intent (LOI) zur erfolgreichen Transaktion
  • Unsere Portfoliounternehmen können in aller Ruhe wachsen, denn es gibt keine maximale Haltefrist. So können aus kleineren mittelständischen Unternehmen internationale Marktführer werden.
  • Seit 2001 fokussieren wir uns darauf, mittelständische Unternehmen zu Marktführern zu machen. Darin sehen wir das größte Potential und haben immer wieder der Versuchung widerstanden, größere Fonds aufzulegen und das attraktive Mittelstandssegment zu verlassen. Und wenn man etwas seit 20 Jahren konsequent macht, dann ist man meist recht gut darin.
  • Wir kaufen keine Unternehmen, belasten sie dann mit hohen Schulden und versuchen sie möglichst schnell weiterzuverkaufen. Im Gegenteil – wir investieren langfristig in Unternehmen, halten die Verschuldung gering und fokussieren uns aufs Wachstum. Dabei befruchten wir unsere Unternehmen durch die jeweils besten Ideen und Kontakte aus unserem großen Beteiligungsportfolio.
  • Wir akzeptieren, dass jedes Unternehmen seine Stärken und Schwächen hat – umso mehr als wir durch unsere Beteiligung die Unternehmen über die Jahre noch besser und stärker machen wollen
  • Für uns ist es wichtig, die beste Lösung für jeden Unternehmer zu finden. Daher verbringen wir viel Zeit damit, uns über Lebensplanung, steuerliche Optimierung, vorgezogene Erbfolge, Nachfolgeoptionen sowie eine unternehmerische Beteiligung der Leistungsträger des Unternehmens Gedanken zu machen.
  • Wir wollen die Branchen verstehen, wo wir uns beteiligen, damit wir einen echten Mehrwert bieten können. Daher beschäftigen wir uns in der Regel schon Jahre vorher mit einem Sektor, um dann schnell entscheiden zu können und ein guter Sparringspartner für unsere Unternehmer zu sein.
  • Wir vermeiden den Aufbau großer und teurer Finanzabteilungen
  • Durch unser großes und erfahrenes Team und unser starkes Netzwerk können wir die zeitraubende Aufgabe übernehmen, Zukäufe für unsere Beteiligungsunternehmen zu finden und durchzuführen ohne dass dadurch das operative Management abgelenkt wird.
  • Wir haben einen großen Pool von Managern (CFOs, Controller, Vertriebler etc.) für unsere Portfoliounternehmen, die wachsen wollen
  • Erfahrene Unternehmer stehen unseren Managern als Sparringspartner zur Verfügung.